Angst / Phobie / Panik- Hypnose in Mönchengladbach, Heinsberg und Erkelenz


Lösungsorientierte Hypnose ohne Suggestion kombiniert mit Biochemie für Ihr Nervensystem

Stefanie Schulte (48 J.) , Heilpraktikerin für Psychotherapie
Stefanie Schulte (48 J.) , Heilpraktikerin für Psychotherapie
Raucherentwöhnung, rauchen aufhören, Nichtraucher Hypnose Mönchengladbach Heinsberg Erkelenz
Friedbert Niessen (50 J.), Dipl-Ing., Heilpraktiker

Mein Name ist Stefanie Schulte. Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und arbeite seit vielen Jahren mit Lösungsorientierter Hypnose ohne Suggestion.

 

Ich selbst habe jahrelang unter verschiedenen Phobien gelitten. Diese haben meinen Alltag sehr eingeschränkt. 2008 lernte ich dann Lösungsorientierte Hypnose nach Götz Renartz kennen. Das war für mich der Umschwung. Ich habe die Phobien für mich neutralisiert.

 

Mit Lösungsorientierter Hypnose und den passenden Mitteln aus der Biochemie konnte ich die Phobien bearbeiten und so ein großes Plus an Lebensqualität gewinnen

 

 

Die Kombination Hypnose + Biochemie macht es!

Die Kombination von Hypnose + Biochemie macht es. Sie hat mir damals, sehr dabei geholfen, die Ängste zu bewältigen. Ohne Biochemie wird es schwierig.

 

Warum Biochemie?

Oft haben Ängste auch körperliche Ursachen. Wenn Ihnen wichtige Stoffe in der Biochemie des Körpers fehlen, z.B. Mineralstoffe, spezielle Vitamine oder Neurotransmitter, kommt es zu gesteigerten Ängsten. Der Betroffene spürt statt eines stabilen Nervensystems eine ständige innere Unruhe. Selbst dann, wenn im Außen dafür keine Ursache erkennbar ist.  

  • Hypnose nutzen, um dem eigenen Unterbewusstsein zu helfen, die Ursachen und die Lösung für die Angst zu finden
  • Biochemie nutzen für stabile Nerven und innere Ruhe.

Das was wir jetzt in der Praxis anwenden, ist das aus unser Sicht Wirksamste zum Thema Angst bewältigen mit Hypnose+Biochemie.

 

Herzklopfen, Schweißausbrüche außer Kontrolle

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie begegnen dem Objekt Ihrer Angst (Aufzug, Flugzeug Zahnarzt...) und plötzlich sind sie da, die körperlichen Reaktionen: Herzklopfen, Schwindel, Kurzatmigkeit, Schweißausbrüche.

 

Ihr Verstand sagt dann "Die Angst macht doch gar keinen Sinn - beruhig Dich jetzt mal". Sie sagen dann zu sich selbst:  "Ich bin ganz ruhig" oder "Es ist alles in Ordnung". Meistens hilft das jedoch nicht.

 

Angst und generalisierte Angststörung - was ist das?


Was bedeutet Phobie? Und was ist Panik?


Eine Phobie im Unterschied zu Angst bezieht sich auf ein konkretes Objekt (Spinne, Flugzeug, Aufzug) oder eine bestimmte Situation (Autobahn fahren, vor einer Menschenmenge reden etc.).

 

Erfahren Sie hier mehr zu Phobien - hier klicken.

 

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr zu  Panikattacken. Klicken Sie auf den Link.

 

Haben Sie schon viel probiert?

Haben Sie schon viel probiert? Entspannungstechniken, Meditation, Progressive Muskelentspannung? Oder Sie sprechen mit sich selbst und beruhigen sich "Es ist doch nichts - alles ist gut"? Und trotzdem kommt so eine Attacke immer wieder?

 

Es frustriert Sie. Sie fühlen sich machtlos und ausgeliefert?

 

Angst ist zunächst einmal positiv. Sie warnt uns und kann lebensrettend sein. In lebensbedrohlichen Situationen ist Angst ein Warnsignal. Der Herzschlag wird beschleunigt, die Atemfrequenz steigt, Adrenalin schießt durch den Körper und bereitet Sie auf eine mögliche Flucht vor. 

 

Diese Angst kann aber auch fehlgeleitet sein, nämlich dann, wenn gar keine lebensbedrohliche Situation besteht. Zum Beispiel gehen Sie durch ein volles Kaufhaus, die Luft ist stickig und Ihr Körper reagiert mit Beklemmung und Herzklopfen. Sie möchten nur noch weglaufen. Sie bekommen Angst und wissen nicht warum.

 

Diese Angst-Attacken können unvorbereitet aus dem Nichts kommen. Oft ist das erste Mal ein Tröpfchen Stress zu viel, das Ihr Stress-Toleranz-Fass zum Überlaufen bringt. Die erste Angst-Attacke tritt auf.

 

Die nächste kommt dann, weil Sie die Erwartungshaltung z.B. beim nächsten Kaufhausbesuch haben, es könnte wieder auftreten. Man nennt dies "Angst vor der Angst".

 

Eine Generalisierte Angststörung liegt dann vor, wenn man dauerhaft mit Sorgen um die Zukunft und was Negatives passieren könnte, beschäftigt ist. Dies kann sich z.B. zeigen in der dauerhaften Sorge um den Arbeitsplatz, Angst vor einer schweren Erkrankung oder Sorge, dass einem selbst oder einem Angehörigen etwas zustoßen könnte. Hinzu kommt meist die Sorge, wie es im Leben weitergeht. Sorgen über Finanzen. Sorgen darüber, was andere denken und Sorgen, nicht gut genug zu sein.

Was macht die Lösungsorientierte Hypnose?

Ihr Unterbewusstsein hat einen Grund, warum es diese Angst erschaffen hat. Vielleicht gab es einen Auslöser, der verdrängt worden ist. Vielleicht gibt es einen Konflikt in Ihnen, der nicht mehr bewusst ist, aber auf den das Unterbewusstsein durch die Angst aufmerksam machen möchte.

 

Was auch immer es ist - Lösungsorientierte Hypnose ohne Suggestion kann Ihnen dabei helfen mit dem zugrundeliegenden Problem in Kontakt zu treten. Dabei gibt es verschiedene Techniken, die individuell auf Sie abgestimmt werden. 

 

Ihr Unterbewusstsein kennt die Ursache und es kennt auch die Lösung. Durch die Kommunikation mit dem Unterbewusstsein kommen Sie Schritt für Schritt mit sich selbst in Kontakt und können die Ursache und die Lösung herausfinden. 

 

Darf ich Ihnen Friedbert Niessen vorstellen:

Wir arbeiten seit 2010 zusammen und helfen Ihnen als Team bei der Bewältigung Ihrer Phobie.

Friedbert Niessen ist Heilpraktiker und Dipl. Ing. (Biochemie und Biotechnologie) und Hypnosetherapeut. Er beschäftigt sich seit fast 30 Jahren mit dem Thema Hypnose und ist Experte auf dem Gebiet der Biochemie. Er hat Biochemie und Biotechnologie an der FH Aachen studiert und das Studium als Dipl.-Ing. abgeschlossen. 

 

 

Wir beide helfen Ihnen als Team

Was genau macht Stefanie Schulte für Sie?

  • Sie führt Sie in die Hypnose ein, Schritt für Schritt - so dass Sie mühelos mit Hypnose vertraut werden.
  • Sie führt mit Ihnen die Lösungsorientierte Hypnose nach Götz Renartz durch und benutzt ein oder mehrere der nachfolgenden Techniken:

    Autosystemhypnose™ Zentrum für Angewandte Hypnose Mainz

    Silerlek™Zentrum für Angewandte Hypnose Mainz

    Existenzanalyse™ Zentrum für Angewandte Hypnose Mainz

    Funktionsanalyse™ Zentrum für Angewandte Hypnose Mainz

    Ambivalenzanalyse™ Zentrum für Angewandte Hypnose Mainz

  • Sie bereitet das Thema Biochemie zur Nervenstabilisierung vor.

Was macht Friedbert Niessen für Sie?

  • Er sucht die Mittel aus der Biochemie für Sie aus (Auswahl aus ca. 300 verschiedenen Mitteln zur Stabilisierung Ihres Nervensystems).
  • Wenn Sie es wünschen, schauen wir uns auch zusammen die Haupt-Lebensmittel an. Es gibt Lebensmittel, die Ängste verstärken und Sie nervöser machen. Andere Lebensmittel bewirken genau das Gegenteil bewirken, Sie also stabiler machen und Ihnen dabei helfen, ruhig und konzentriert durchs Leben zu gehen.

Wir helfen Ihnen als Team mit HYPNOSE+ BIOCHEMIE. 

Brauchen Sie eine Angst-BERATUNG vorab oder wollen Sie direkt zur Angst-HYPNOSE kommen?

Erst für 35 Euro zur Beratung kommen und später anfangen, die Phobie zu bewältigen...

Falls Sie vorab noch Fragen haben und wissen wollen, wie Lösungsorientierte Hypnose funktioniert, kommen Sie einfach zu einem Beratungstermin vorbei.

 

Sie wollen direkt mit Hypnose und Biochemie anfangen? Dann buchen Sie einen Termin für 80 Euro.

Wir legen direkt los und gehen Ihre Angst an. Dazu nutzen wir verschiedene Methoden aus dem Bereich der Hypnose und der Biochemie. Wir wenden die Verfahren an, die für Sie am besten geeignet sind.

 

Der nächste Schritt: Welche Termine sind noch frei?

Freie Termine in Mönchengladbach und Wassenberg mit Stefanie Schulte

Hier geht es weiter zum Online-Terminkalender und zur Terminbuchung:


Haben Sie eine Frage an Stefanie Schulte?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

Hier geht es weiter zu Hypnose bei Panik.